Ergotherapie

Die Ergotherapiepraxis in Berlin ist auf die Behandlung psychisch erkrankter Menschen spezialisiert. Die Behandlung wird gemeinsam und unter Berücksichtigung der persönlichen Ziele und Ressourcen des Einzelnen geplant. Durch einen ganzheitlichen und humanistischen Ansatz, und zahlreiche Fortbildungen der Therapeuten, steht ein breites Angebot an Möglichkeiten innerhalb der Therapie zur Verfügung. Die Ergotherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Therapiemethode, in deren Fokus bedeutungsvolle Betätigungen der Klienten stehen. Sie geht davon aus, dass Ausführung und Teilhabe gesund erhält oder zu Gesundung führt. Ergotherapeuten unterstützen innerhalb der Therapie aktiv und Kreativ.

In der Praxis Diana Krämer wird methodisch ausdruckszentriert, kompetenzzentriert und auch interaktionell in Einzel – und Gruppenbehandlung gearbeitet. Die konzeptuelle Anbindung findet sich vor allem in der DBT und im „Modell of human occupation“ (Moho). Die Ergotherapie nutzt verschiedenste kreative Techniken. Durch eine ausführliche Reflexion der therapeutischen Inhalte können diese in den Alltag integriert werden. Dabei ist es dem Praxisteam wichtig Klientenorientiert zu arbeiten. Wir behandeln Klienten aus ganz Berlin mit folgenden Störungsbildern:

  • Angststörungen
  • Depressionen
  • Schmerzerkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Sozialstörungen
  • Probleme der Alltagsstrukturierung
  • Einschränkungen der Konzentration, der Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit
  • Spannungszuständen und vermehrter Unruhe/ Entspannungsunfähigkeit
  • Traumafolgestörungen / Traumatisierungsfolgen

 

Eine enge Zusammenarbeit mit ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen aus Berlin mit dem Ziel eine umfassende, qualitativ hochwertige und klientenzentrierte Therapie zu ermöglichen befindet sich weiter im Aufbau.